REGUPOL everroll alpine EL

Produktdetails

REGUPOL everroll alpine EL

Produktdetails

Unsere Bodenplatte für Wintersportbereiche REGUPOL everroll alpine EL ist widerstandsfähig, komfortabel und rutschfest

Unsere zweilagige Plattenware sorgt für sicheren Stand und Tritt Ihrer Gäste in Ihrer Wintersportanlage – auch mit Skischuhen. Dabei ist sie äußerst robust und widerstandsfähig. Die guten akustischen Eigenschaften helfen dabei, den Lärm auch in stark frequentierten Bereichen zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil unserer REGUPOL everroll alpine EL Plattenware: Sie ist rutschfest – dadurch profitieren Sie und die Gäste in Ihrer Wintersportanlage.

Unsere REGUPOL everroll alpine EL Plattenware für Wintersportanlagen können Sie in verschiedenen Ausführungen erhalten. Sie müssen bestimmte Auflagen an den Brandschutz einhalten? Erhöhte Anforderungen an das Brandverhalten sind durch eine Zusatzausrüstung möglich. Möchten Sie sich dazu beraten lassen? Fragen Sie bei uns nach, wir sprechen die mögliche Lösung gern gemeinsam mit Ihnen durch.

REGUPOL everroll alpine EL
Bergbahnstationen und Restaurants der Arosa Bergbahnen AG

Bergbahnstationen und Restaurants der Arosa Bergbahnen AG

Arosa im Kanton Graubünden zählt zu den bekanntesten Tourismuszielen in der Schweiz. Auch wenn ein großer Teil der Gemeindefläche landwirtschaftlich genutzt wird, leben die Aroser heute doch fast ausschließlich vom Fremdenverkehr. Nahezu eine Million Gäste jährlich genießen in…

mehr erfahren

Farb- und Musterauswahl

Produkteigenschaften


  • langlebig
  • nachhaltig
  • tausalzbeständig
  • witterungsbeständig
  • reinigungsfähig
  • rutschsicher,
  • schnell verlegt
  • befahrbar

Technische Daten


Produkt

Elastische, zweilagige Plattenware aus PUR-gebundenen Granulaten, mit 100 % EPDM Farbanteil

Anwendungsbereiche

Berg- und Talstationen, Gastronomie (Außenterrassen)

Dicke

30 mm

Standardabmessungen

1.000 x 500 mm, Scheinfuge bei 500 mm

Gewicht

Ca. 23,0 kg/m²

Rutschfestigkeit

R 10 nach DIN 51130 (02.2014) und ASR A1.5/1,2

Schlagfestigkeit

> 21 Nm in Anlehnung an EN 14904 / EN 1517

Kraftabbau

Ca. 59 % in Anlehnung an EN 14904 / 14808

Brandklassifizierung

Efl s1 nach EN 13501-1:2010-01 / EN9239-1:2010-11
Cfl möglich

Salzwasserbeständigkeit

beständig in Anlehnung an DIN EN ISO 175

Farben

Zwei Standardfarben, individuelle Farben auf Anfrage möglich

Hinweis zu neu installierten Platten, die im Außenbereich verlegt werden

Nach der Installation unserer REGUPOL everroll alpine EL Platten kann es kurzfristig zu Unterschieden des optischen Erscheinungsbilds auf der Oberfläche kommen, die produktionsbedingt durch die Verwendung von Trennmittel hervorgerufen werden. Durch die Bewitterung der Platten wird die übliche Farbgebung wieder hergestellt. Zur Herstellung der Platten werden nur ausgewählte und zertifizierte Produkte verwendet. Im Zuge des Produktionsverfahrens sind technisch bedingte Farbabweichungen möglich, die durch die Verteilung der Granulate hervorgerufen werden können. Die gleichzeitige Entnahme von verschiedenen Paletten kann vorbeugend wirken. Sollten Sie eine ausgesprochen hohe UV-Beständigkeit wünschen, können wir Ihrem Wunsch natürlich gerne nachkommen. Sprechen Sie uns diesbezüglich bitte an.

Carsten Pohl

Ihr Ansprechpartner

Wir helfen Ihnen gern.

Carsten Pohl
REGUPOL BSW GmbH
Sales Manager Deutschland

Leicht zu verlegen und anzupassen – REGUPOL everroll alpine EL

Unsere Bodenplatte REGUPOL everroll alpine EL für Wintersportanlagen lässt sich einfach verlegen. Dafür benötigen Sie nur einen ebenen Untergrund, aus Beton, Asphalt oder verdichtetem Splittbett. Durch die mitgelieferten Dübelstifte können Sie die Platten in ihrer Wintersportanlage miteinander verbinden. Bei Bedarf verkleben Sie die Platten zusätzlich.

Sie benötigen Zuschnitte unserer REGUPOL everroll alpine EL Bodenplatte? Kein Problem. Passen Sie den Bodenbelag für die Verlegung in Innenbereichen Ihrer Wintersportanlage den räumlichen Gegebenheiten ganz einfach selbst an, indem Sie die Platte wie gewünscht zuschneiden. 

Weitere Infos dazu finden Sie in unserer Verlegeanleitung. Schauen Sie dazu gerne in unserem Download-Bereich nach.

Merkliste
Kontakt